Startseite » BLOG » DJI Matrice 600 Pro

DJI Matrice 600 Pro

Professionelle Filmproduktion

Die Matrice 600 Pro (M600 Pro) ist eine Weiterentwicklung der M600 mit verbesserter Flugleistung,  besserer Ladekapazität und besserer Fluggenauigkeit

Der Hexacopter ist mit den neuesten DJI-Technologien ausgestattet, darunter der A3 Pro-Flugregler, das Lightbridge 2 HD-Übertragungssystem für den Piloten, die 6-Fach ausgelegten Batterien mit dem intelligenten Batteriemanagementsystem. Die Dreifachredundanz des GPS Systems, welche die Koordinaten gegeneinander verrechnet und die enorme Power der sechs Akkus, erlauben zentimetergenaue Manöver, selbst bei starkem Wind. Selbst beim Ausfall von einem GPS System, mehreren Batterien oder Rotoren kann das Fluggerät immer noch sicher gelandet werden.

In der Regel wird die Filmdrohne von zwei bis vier Personen geflogen. Die Fernsteuerung für das Gimbal und die Kamera sind getrennt von der des Piloten. Der Pilot hat seine eigene Kamera und damit sein eigenes Bild. Der Kameramann bekommt das Bild der Kamera über den Amimon CONNEX Wireless Video Link, welcher 60 HD Bilder pro Sekunde überträgt. So kann er über einen grossen Monitor die das Gimbal steuern. Eine weitere Person ist verantwortlich für Schärfe und Zoom und Löst die Aufnahme aus. Die Steuerung der Kamera erfolgt über Entire von Airpixel.

Werden nun waghalsige Flugmanöver geflogen, kommt der vierte Mann/Frau dazu. In diesem Fall fliegt der Pilot mit FPV Brille. Damit sieht er nichts anderes als das Bild, welches ihm die Pilotenkamera liefert. Mit der Brille kann er nicht rasch schauen, wo sich der Kopter befindet. Er würde auch ein sich näherndes anderes Flugobjekt nicht sehen. Das Gesetz schreibt vor, dass eine Drohne immer mit Sichtkontakt geflogen werden muss. Dies und die Gewährleistung, dass Gefahren erkannt werden, liegt in der Verantwortung des zweiten Piloten, der jederzeit die Kotrolle über den Kopter übernehmen kann.

So ein Einsatz ist ein richtiges Projekt, denn die Logistik ist relativ gross. Schlussendlich gehen wir mit ca. 15 kg für ca. 20 Minuten in die Luft. Daher muss alles minuziös geplant werden um ein professionelles Ergebnis zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.